Logo
   
Persönliches

Aus dem Leben eines Autors

Was macht mir schlechte Laune? Wie sieht mein perfekter Tag aus? Was ist meine Lebensphilosophie? Zum Erscheinen des Thrillers "Die Kuppel" hat mir der Droemer Verlag ein wenig auf den Zahn gefühlt...
weiterlesen


Über das Schreiben

Ein ausführliches Interview, begleitet mit der Fotokamera – das Ergebnis ist ein ungewöhnliches Multimedia-Projekt aus der Hand des Journalisten Benjamin O’Daniel und des Fotografen Volker Lannert.  Sie können das Multimedia-Interview hier anhören.

(Sie müssen Flash akiviert haben, um das Interview zu sehen.)

Wie wird man Autor?

Dieser und anderen Fragen ging der Radiojournalist Daniel Blum nach, als er im Auftrag der SWR-Sendung "Radioreport" ein Portrait von mir realisierte. Entstanden ist ein knapp 15minütiger Hörfunkbeitrag, der einen Blick in die Werkstatt eines Autoren wirft. Das Portrait gibt es in der SWR-Mediathek oder hier als  Direktlink.

Blick hinter die Kulissen

Was unterscheidet einen Drehbuchautoren von einem Romanschriftsteller? Dieser Frage ging Peter Illmann, Moderator beim Internetradio HörbuchFM, in einem ausführlichen Gespräch mit mir nach. "Formel Mord: Die Krimishow" lautet der Titel seiner Sendung. Sie können das Gespräch auf den Seiten von HörbuchFM in der Mediathek downloaden oder  hier als Direktlink anhören.

Der Weg vom Journalisten zum Drehbuchautor

Fünf Jahre lang habe ich in Bremerhaven in der Redaktion der "Nordsee-Zeitung" gearbeitet, erst als Volontär während meiner Ausbildung, danach als Feuilleton-Redakteur. Damals lag meine Autorenkarriere noch vor mir - niemals hätte ich zu träumen gewagt, jemals ein Drehbuch oder einen Roman schreiben zu dürfen. Viele Jahre später hat mich die "Nordsee-Zeitung" portraitiert, entstanden ist ein Text, der meine Entwicklung vom Journalisten zum Autoren nachzeichnet.  Hier kann man den Artikel nachlesen.